To use this site, please enable Javascript.
Florian Neuhaus
Date of Birth 16.03.1997
Age 23
Nat. Germany  Germany
Height 1,83m
Contract until Jun 30, 2024
Position Central Midfield
Foot right
Current club Borussia Mönchengladbach
Interested club Bayern Munich
38,00 m €
Last Update: Feb 10, 2021
Stats 20/21
CompetitionwettbewerbAppearances
Total 20/21: 3166
2144
7--
322
probability 27 %  
27 %  
Last valuation: Feb 23, 2021
Share this rumour
  • Mail

Florian Neuhaus zu FC Bayern München?

Dec 2, 2020 - 7:29 AM hours
Florian Neuhaus zu FC Bayern München? |#141
Jan 22, 2021 - 6:20 PM hours
Mir stellt sich eher die Frage, welche Prio die Bayern haben.
Wenn sie bei Upamecano warten ist der weg.
Da derzeit die Probleme in der Abwehr liegen und der Österreicher so gut wie weg ist, Süle evtl. als nicht gut abgestempelt wird, Boatens Vertrag endet....
Ja dann sollte Upamecano Transferziel nr.1 sein, dsnn sind schonmal 40mio weg.
Dann müssten sie Tolisso verkaufen um einen aus Sicht der Bayern überteuerten Neuhaus per Klausel freizukaufen?
Das ist nicht Bayernlike.
Florian Neuhaus zu FC Bayern München? |#142
Jan 22, 2021 - 9:03 PM hours
Zitat von Afa1981
Zitat von stibbich

Zitat von Vanillebaer

Zitat von stibbich

Da wollen die Bayern also mal wieder die Konkurrenz schwächen?! Hat ja schon Tradition! Ist ja schön, dass die Bayern Respekt haben, ist auch eine Art Wertschätzung gegenüber Gladbach. Andererseits ist das gequatsche von einer ausgeglichenen Liga in der man Konkurrenz sucht um sich daran zu reiben, hinfällig, wenn nicht sogar heuchlerisch! silent

Das ganze war, mit der Berufung in die Nationalmannschaft, schon absehbar. Die Bayernspieler haben Neuhaus vorgeschwärmt bzw ihn angeworben. Auch das ist ja keine neue Erkenntnis. Dazu die andeutungen von Neuhaus in letzter Zeit.

Auch wenn es jetzt nicht so rüberkommt, betrachte ich die Situation nüchtern. So ist nunmal das Geschäft!


Gladbach steht gerade auf dem 7. Platz in welcher Welt müsste Bayern da denn Transfers tätigen, nur um diesen Konkurrenten zu schwächen?! Wenn der Transfer zur Debatte steht, dann aus dem Grund, dass Neuhaus jetzt oder perspektivisch als echte Verstärkung für den Kader angesehen wird, der Verein, bei dem er spielt hat damit rein gar nichts zu tun, komplett sinnloses Bayern-Bashing.


Unrecht habe ich den Bayern damit aber nicht getan. Du kannst ja gerne mal in Karlsruhe nachfragen, die sind bestimmt ähnlicher Ansicht! Bayern kauft also ganz uneigennützig den anderen Bundesligisten die besten Spieler weg?

Automatisch ist es doch so, dass Bayern sich, ligaintern, verstärkt und damit gleichzeitig die Konkurrenz schwächt. Beispiele gibt es da unzählige, teilweise auch Trainer. Muss ich das wirklich aufzählen, um dein Gedächtnis aufzufrischen?

Soweit mich mein Gedächtnis nicht täuscht, haben wir den Bayern in den letzten Jahren mindestens einmal die Lederhose vom Pöppes gezogen! Man stelle sich vor, was passiert, wenn Gladbach seine Spieler noch eine Saison hält und den Kader verstärkt.


Das Ganze ist aus einem ganz anderen Grund total sinnlos. Wenn Bayern einem Ligakonkurrenten einen Spieler abwirbt, dann ist das naturgemäß eine Schwächung des Konkurrenten und eine Stärkung ihres eigenen Kaders. Wenn sie es nicht machen und der Spieler wirklich gut ist, landet er zur gleichen Zeit - nicht erst ein Jahr später - in der Premier League, so sich der Spieler dazu entschlossen hat, den nächsten Schritt zu gehen. Durch einfaches Abwarten könnte Bayern also KOSTENLOS zusehen, wie die Ligakonkurrenz geschwächt wird, wenn man annimmt, dass Bayern Transfers zur Schwächung anderer und nicht zur eigenen Stärkung tätigt. Oder glaubst Du, Lewandowski würde noch beim BVB spielen, wenn Bayern ihn nicht geholt hätte? Glaubst Du, Goretzka würde noch bei Schalke spielen oder Oliver Kahn hätte seine Karriere beim KSC beendet?


Bei Kahn und Goretzka wohl kaum. Bei Lewandowski will ich das nicht ausschliessen. Dortmund war ja seinerzeit kein Mittelklasseverein. Die deutschen Spieler sind ja auch erst seit der WM 2006, richtig, interessant für ausländische Vereine. Vorher eher vereinzelt.

Wenn die Bayern nicht dieses Image, über Jahrzente "gepflegt" hätten, würde es auch nicht so aufstossen! Häufig wurden auch die Spieler abgeworben, die gegen Bayern gut aussahen. Denke da an Fink und Tarnat und den DFB Pokal 1997. Um die ollen Kamellen rauszuholen: Del Haye, Ali Daei, Hashemian, oder Jan Schlaudraff. Alles Spieler, die in ihren Vereinen Leistungsträger waren und die Bayern nur auf der Bank verstärkt haben. Bei Schlaudraff haben die Bayern, laut Hoeneß, Ihre "Muskeln spielen lassen!"ugly

Bei Bremen hat man damals Rehagel abgeworben, dazu Herzog. Beide haben, in München, kein Bein auf den Boden bekommen. Alles alte Geschichten, die sofort wieder hochkochen.
Florian Neuhaus zu FC Bayern München? |#143
Jan 22, 2021 - 9:38 PM hours
Zitat von stibbich

Bei Kahn und Goretzka wohl kaum. Bei Lewandowski will ich das nicht ausschliessen. Dortmund war ja seinerzeit kein Mittelklasseverein. Die deutschen Spieler sind ja auch erst seit der WM 2006, richtig, interessant für ausländische Vereine. Vorher eher vereinzelt.

Wenn die Bayern nicht dieses Image, über Jahrzente "gepflegt" hätten, würde es auch nicht so aufstossen! Häufig wurden auch die Spieler abgeworben, die gegen Bayern gut aussahen. Denke da an Fink und Tarnat und den DFB Pokal 1997. Um die ollen Kamellen rauszuholen: Del Haye, Ali Daei, Hashemian, oder Jan Schlaudraff. Alles Spieler, die in ihren Vereinen Leistungsträger waren und die Bayern nur auf der Bank verstärkt haben. Bei Schlaudraff haben die Bayern, laut Hoeneß, Ihre "Muskeln spielen lassen!"ugly

Bei Bremen hat man damals Rehagel abgeworben, dazu Herzog. Beide haben, in München, kein Bein auf den Boden bekommen. Alles alte Geschichten, die sofort wieder hochkochen.


Um Himmels Willen, erst fängst du an den KSC zu erwähnen um zu zeigen dass die Bayern die Liga schwächen wollen. Wenn wir schon bei tiefster Vergangenheit sind bitte auch nicht den Transfer von Gerd Müller 1964 vergessen, den man vorsorglich aus Nördlingen verpflichtet hat falls man denen doch mal im Pokal begegnen sollte. augen-zuhalten Und dann zweifelst du an dass Lewandowski nicht auch ohne Bayern Transfer den BVB verlassen hätte? Reden wir von dem Lewandowski, dem der FCB "zu klein" wurde und der dann einen Transfer nach Madrid forcieren wollte? Und du meinst ehrlich der hätte seine Karriere beim BVB beendet? Genau mein Humor, irgendwo muss ich den Sarkasmus überlesen haben Lachend

•     •     •

---------------Final------------
------------Wembley---------
---------May 25th 2013------

Ich war dabei!
Danke Jungs für eine grandiose Saison, die ganze Stadt ist stolz auf euch!
München ist ROT!
Florian Neuhaus zu FC Bayern München? |#144
Jan 22, 2021 - 10:35 PM hours
Zitat von BayrischerSpursfan
Zitat von stibbich

Bei Kahn und Goretzka wohl kaum. Bei Lewandowski will ich das nicht ausschliessen. Dortmund war ja seinerzeit kein Mittelklasseverein. Die deutschen Spieler sind ja auch erst seit der WM 2006, richtig, interessant für ausländische Vereine. Vorher eher vereinzelt.

Wenn die Bayern nicht dieses Image, über Jahrzente "gepflegt" hätten, würde es auch nicht so aufstossen! Häufig wurden auch die Spieler abgeworben, die gegen Bayern gut aussahen. Denke da an Fink und Tarnat und den DFB Pokal 1997. Um die ollen Kamellen rauszuholen: Del Haye, Ali Daei, Hashemian, oder Jan Schlaudraff. Alles Spieler, die in ihren Vereinen Leistungsträger waren und die Bayern nur auf der Bank verstärkt haben. Bei Schlaudraff haben die Bayern, laut Hoeneß, Ihre "Muskeln spielen lassen!"ugly

Bei Bremen hat man damals Rehagel abgeworben, dazu Herzog. Beide haben, in München, kein Bein auf den Boden bekommen. Alles alte Geschichten, die sofort wieder hochkochen.


Um Himmels Willen, erst fängst du an den KSC zu erwähnen um zu zeigen dass die Bayern die Liga schwächen wollen. Wenn wir schon bei tiefster Vergangenheit sind bitte auch nicht den Transfer von Gerd Müller 1964 vergessen, den man vorsorglich aus Nördlingen verpflichtet hat falls man denen doch mal im Pokal begegnen sollte. augen-zuhalten Und dann zweifelst du an dass Lewandowski nicht auch ohne Bayern Transfer den BVB verlassen hätte? Reden wir von dem Lewandowski, dem der FCB "zu klein" wurde und der dann einen Transfer nach Madrid forcieren wollte? Und du meinst ehrlich der hätte seine Karriere beim BVB beendet? Genau mein Humor, irgendwo muss ich den Sarkasmus überlesen haben Lachend


Es sind alte Geschichten, die aber sofort wieder hochkochen, sobald die Bayern, Leistungsträger, der Topklubs verpflichten. Daran erinnern sich dann ale Anti-Bayern und bestimmt auch die Medien.

Ich rede nicht davon, dass Lewandowski, seine Karriere beendet hätte. Er hätte aber mit Dortmund und gegen Bayern bestimmt auch was gerissen.
Florian Neuhaus zu FC Bayern München? |#145
Jan 23, 2021 - 9:01 AM hours
Zitat von stibbich



Es sind alte Geschichten, die aber sofort wieder hochkochen, sobald die Bayern, Leistungsträger, der Topklubs verpflichten. Daran erinnern sich dann ale Anti-Bayern und bestimmt auch die Medien.



Dann zeig doch bitte mal auf welche Topspieler die letzten 5 Jahre aus der Bundesliga von Bayern verpflichtet wurden. Ich sehe da einzig Goretzka, Hummels und Süle. Aber wenn man international erfolgreich sein will dann kann ich mich halt nicht ausschließlich bei Wehen-Wiesbaden und Sandhausen bedienen.
Im selben Zeitraum hat Gladbach von direkten Konkurrenten Embolo, Vestergaard, Kramer, Ginter, mit Abstrichen Drmic, Hofmann, Strobl und Grifo verpflichtet. Wieso bedient ihr euch den bei Schalke, Leverkusen oder Dortmund und nicht bei irgendwelchen Dritt- und Regionalligisten? Haargenau, weil diese Vereine Spieler unter Vertrag haben die euch weiterbringen.

•     •     •

---------------Final------------
------------Wembley---------
---------May 25th 2013------

Ich war dabei!
Danke Jungs für eine grandiose Saison, die ganze Stadt ist stolz auf euch!
München ist ROT!
Florian Neuhaus zu FC Bayern München? |#146
Jan 23, 2021 - 2:08 PM hours
Der wird nach dieser Saison nicht zu Bayern wechseln.
Bayern braucht zunächst mal Abwehrspieler- Upamecano kostet angeblich ca. 40 Mios.
Der alleine reicht nicht.
Und wenn dann noch genug Geld da ist kommt wohl eher Zakaria, der ist nämlich günstiger zu bekommen, wird aber auch 25-30 Mios kosten.
Und dass dann noch ein Neuhaus for 40 Mios kommt glaub ich nicht, kann ja aber jeder beurteilen wie er möchte.
Florian Neuhaus zu FC Bayern München? |#147
Jan 23, 2021 - 2:28 PM hours
Zitat von BayrischerSpursfan
Zitat von stibbich

Es sind alte Geschichten, die aber sofort wieder hochkochen, sobald die Bayern, Leistungsträger, der Topklubs verpflichten. Daran erinnern sich dann ale Anti-Bayern und bestimmt auch die Medien.



Dann zeig doch bitte mal auf welche Topspieler die letzten 5 Jahre aus der Bundesliga von Bayern verpflichtet wurden. Ich sehe da einzig Goretzka, Hummels und Süle. Aber wenn man international erfolgreich sein will dann kann ich mich halt nicht ausschließlich bei Wehen-Wiesbaden und Sandhausen bedienen.
Im selben Zeitraum hat Gladbach von direkten Konkurrenten Embolo, Vestergaard, Kramer, Ginter, mit Abstrichen Drmic, Hofmann, Strobl und Grifo verpflichtet. Wieso bedient ihr euch den bei Schalke, Leverkusen oder Dortmund und nicht bei irgendwelchen Dritt- und Regionalligisten? Haargenau, weil diese Vereine Spieler unter Vertrag haben die euch weiterbringen.


Bei Vestergaard war Bremen auf die Kohle angewiesen, den musste man verkaufen. Die restlichen Spieler waren den Vereinen nicht gut genug oder wurden anderweitig nicht wertgeschätzt. Ginther und Hofmann waren in Dortmund, man glaubt es kaum, keine Stammspieler. Embolo hatte auf Schalke nur eine bedingte Wertschätzung. Kramer kam, in Leverkusen auch nicht mehr, regelmäßig, zum Zug. Wir "bedienen" uns aber ebenso bei Drittligisten. Reus kam aus Ahlen, Neuhaus von 1860.

Die Chance hatte Bayern mit Fein, Duksch oder Mai ebenfalls. In der 2. Liga gibt es ebenfalls starke Spieler. Zb Robin Hack für die Aussenbahn. Bayern möchte aber keine Spieler mehr entwickeln sondern auf Nummer Sicher gehen. Obwohl alle Vorraussetzungen da sind.
Florian Neuhaus zu FC Bayern München? |#148
Jan 23, 2021 - 4:28 PM hours
Zitat von stibbich


Bei Vestergaard war Bremen auf die Kohle angewiesen, den musste man verkaufen. Die restlichen Spieler waren den Vereinen nicht gut genug oder wurden anderweitig nicht wertgeschätzt. Ginther und Hofmann waren in Dortmund, man glaubt es kaum, keine Stammspieler. Embolo hatte auf Schalke nur eine bedingte Wertschätzung. Kramer kam, in Leverkusen auch nicht mehr, regelmäßig, zum Zug. Wir "bedienen" uns aber ebenso bei Drittligisten. Reus kam aus Ahlen, Neuhaus von 1860.

Die Chance hatte Bayern mit Fein, Duksch oder Mai ebenfalls. In der 2. Liga gibt es ebenfalls starke Spieler. Zb Robin Hack für die Aussenbahn. Bayern möchte aber keine Spieler mehr entwickeln sondern auf Nummer Sicher gehen. Obwohl alle Vorraussetzungen da sind.


Ah verstehe, wenn ein Verein Geld braucht dann ist es ein feiner Zug ihnen einer ihrer besten Spieler abzukaufen, das geht dann klar oder wie?
Du musst ja auch nicht so tun als würdet ihr aus reiner Nächstenliebe nur Ergänzungsspieler aus Dortmund und Leverkusen holen. Hättet ihr die finanziellen Mittel + die sportliche Anziehungskraft würdet ihr euch auch um Spieler wie Haaland, Sancho oder Havertz bemühen und nicht ein Regal tiefer greifen.

Ok, dann reden wir halt nicht über Hofmann und Embolo, sondern über Stindl, Grifo, Strobl oder Andre Hahn. Bei Mittelklassevereinen einzukaufen ist dann wieder kein Problem, oder? Weil die freuen sich ja ihre besten Spieler an euch abdrücken zu dürfen.
Und in der Tat sehe ich auch kein Problem dass ihr bei diesen Teams einkauft. So ist das Leben, der Größere kauft beim Kleineren. Nur wenn die Bayern das machen ist es immer gleich ein Skandal. Auch die Aussage mit dem Spieler entwickeln ist doch Humbug. Das kannst du machen wenn du international keine Ansprüche hast, aber wenn du jedes Jahr um die CL mitkicken willst kannst du das halt nicht ausschließlich mit Transfers aus der dritten Liga. Wieso kauft ihr denn nicht nur in der dritten Liga ein und entwickelt Spieler? Weil auch eure Ziele (Quali für den Europacup) damit nicht erreichbar sind. Und desto höher die Ziele, desto weniger Spielraum hast du einfach um Talente zu entwickeln.

•     •     •

---------------Final------------
------------Wembley---------
---------May 25th 2013------

Ich war dabei!
Danke Jungs für eine grandiose Saison, die ganze Stadt ist stolz auf euch!
München ist ROT!
Florian Neuhaus zu FC Bayern München? |#149
Jan 23, 2021 - 4:37 PM hours
Jungens... drei Worte für Euch: "Neuhaus zu Bayern?"
Für den anderen Klimmbimm braucht Ihr den Thread hier doch bitte nicht zu pushen.
Ich persönlich wäre Euch sehr verbunden.

•     •     •

Borussia ein Leben lang ++ Im Zeichen der Raute geboren ++ Leidenschaft kommt von Leiden

*+*+* Europa macht süchtig - Auf geht's, Jungs *+*+*

sites.google.com/site/orosenkranz
** Fohlen-Statistiken ** jetzt auch für die Saison 2013-2014 !!!
Florian Neuhaus zu FC Bayern München? |#150
Feb 1, 2021 - 5:05 PM hours
Zitat von Lu_spvgg
Rumenigge hat die Aussteigsklausel von Neuhaus auf jeden Fall schonmal bestätigt


Gibt es dafür auch eine Quelle?


Das es eine AK gibt, musste jetzt nicht unbedingt von einem KHR bestätigt werden. Das war den meisten von vornherein klar.
Interessant wäre doch ab wann die greift und in welcher Höhe.
Florian Neuhaus zu FC Bayern München? |#151
Feb 2, 2021 - 9:58 AM hours
Zitat von Fairplay1986
Zitat von Lu_spvgg

Rumenigge hat die Aussteigsklausel von Neuhaus auf jeden Fall schonmal bestätigt


Gibt es dafür auch eine Quelle?


Das es eine AK gibt, musste jetzt nicht unbedingt von einem KHR bestätigt werden. Das war den meisten von vornherein klar.
Interessant wäre doch ab wann die greift und in welcher Höhe.


Hier:

https://www.gladbachlive.de/news/gladbach-neuhaus-zum-fc-bayern-rummenigge-bestaetigt-klausel-18128

Allerdings, im Kontext ist für mich fraglich, ob er bestätigte das es diese Klausel gibt.
Er wurde ja auf Neuhaus angesprochen und die Frage ist nun, ob er das aus seinem Wissen über eine AK generiert oder aus den kolportierten Medienberichten.

Und selbst dann ist fraglich, ob die Klausel jetzt diese Jahr betrifft oder ob die Klausel auch evtl erst nächstes Jahr greift.

Also eigentlich gibt es jetzt nichts Neues.
Die Aussage lässt im Kontext mehrere Deutungen zu.
Florian Neuhaus zu FC Bayern München? |#152
Feb 2, 2021 - 10:57 AM hours
Zitat von Lu_spvgg
Rumenigge hat die Aussteigsklausel von Neuhaus auf jeden Fall schonmal bestätigt


Also das beim Spieler eine AK verankert ist, ist ja kein Geheimnis mehr! Aber solange man nicht weiß wie diese geanu lautet, brauch man auch nicht weiter zu Diskuktieren, weil es keinen Sinn macht!
Florian Neuhaus zu FC Bayern München? |#153
Feb 2, 2021 - 4:27 PM hours
Man darf davon ausgehen, dass der FC Bayern sehr gut über einen aktuellen deutschen Nationalspieler Bescheid weiß.

Alles andere wäre ja auch dilettantisch.
Florian Neuhaus zu FC Bayern München? |#154
Feb 2, 2021 - 9:33 PM hours
Zitat von Fairplay1986
Zitat von Lu_spvgg

Rumenigge hat die Aussteigsklausel von Neuhaus auf jeden Fall schonmal bestätigt


Gibt es dafür auch eine Quelle?


Das es eine AK gibt, musste jetzt nicht unbedingt von einem KHR bestätigt werden. Das war den meisten von vornherein klar.
Interessant wäre doch ab wann die greift und in welcher Höhe.


Eberl selbst hat doch die AK bestätigt.

https://fohlen-hautnah.de/florian-neuhaus-mit-hoher-ausstiegsklausel-bei-borussia/

Diese soll ab 2022 greifen und 40 Millionen betragen.
Dann dürfen alle Vereine, die Interesse an Flo haben baggern.
Das dürften dann einige sein, somit hätte Flo und sein Berater danach wohl ein gefülltes Festgeldkonto.
Wenn man dem aus den Weg gehen möchte, dann muss man jetzt im Sommer bieten und das wird schon ein paar Euro mehr sein.
Florian Neuhaus zu FC Bayern München? |#155
Feb 4, 2021 - 9:47 AM hours
Zitat von Fohliminator68
Zitat von Fairplay1986

Zitat von Lu_spvgg

Rumenigge hat die Aussteigsklausel von Neuhaus auf jeden Fall schonmal bestätigt


Gibt es dafür auch eine Quelle?


Das es eine AK gibt, musste jetzt nicht unbedingt von einem KHR bestätigt werden. Das war den meisten von vornherein klar.
Interessant wäre doch ab wann die greift und in welcher Höhe.


Eberl selbst hat doch die AK bestätigt.

https://fohlen-hautnah.de/florian-neuhaus-mit-hoher-ausstiegsklausel-bei-borussia/

Diese soll ab 2022 greifen und 40 Millionen betragen.
Dann dürfen alle Vereine, die Interesse an Flo haben baggern.
Das dürften dann einige sein, somit hätte Flo und sein Berater danach wohl ein gefülltes Festgeldkonto.
Wenn man dem aus den Weg gehen möchte, dann muss man jetzt im Sommer bieten und das wird schon ein paar Euro mehr sein.


Wo steht das? Da steht erstmal gar keine Aussage von Eberl. Und zweitens ist der Artikel nur eine Zusammenwürfelung aller kolportierten Gerüchte und Halbwahrheiten.

Genauso der Schluss, der gezogen wurde, Koné sei der Ersatz für Neuhaus. Er ist der Ersatz für Zakaria, wenn überhaupt.
Florian Neuhaus zu FC Bayern München? |#156
Feb 4, 2021 - 6:38 PM hours
Würde ja dann bedeuten, Zakaria wechselt und Neuhaus nicht. Nicht zu Dortmund und nicht zu Bayern.
Und übernächste Saison steht eine feste AK und Flo wechselt in die PL.
Bayern geht leer aus.
Kann sein.... Sieht zumindest danach aus.
Florian Neuhaus zu FC Bayern München? |#157
Feb 5, 2021 - 7:22 PM hours
Ich sehe da den up-Transfer erstmal am wahrscheinlichsten. Da scheint Bayern schon länger dran zu sein und es wird Platz frei. Ob nur alaba oder am Ende alaba und boateng (der wohlbemerkt auch früher oder später geht). Die 40mio plus sind erstmal eine gute Nummer zu coronazeiten.
Daa ein neuhaus dazu kommt, halte ich für sehr unwahrscheinlich. A wegen dem Preis und B sehe ich da auch keinen wirklichen Bedarf. Neuhaus in ehren, ein toller Spieler. Ich sehe jedenfalls keinen freien Platz im zm. Da wird eher der klassische 6er gesucht. Roca macht da bislang wenig Hoffnung. Ansonsten sehe ich im zm erstmal kimmich und goretzka. Tolisso müsste auch erstmal weg.
Vllt bin ich auch zu weit weg vom Verein, sehen es die Bayern anders?

•     •     •

Wenn das Geld kommt, gerät der Sport in den Hintergrund...

Oliver Kahn ist/war einfach der Beste!
Florian Neuhaus zu FC Bayern München? |#158
Feb 6, 2021 - 8:18 AM hours
Zitat von sge_icke_0815
Ich sehe da den up-Transfer erstmal am wahrscheinlichsten. Da scheint Bayern schon länger dran zu sein und es wird Platz frei. Ob nur alaba oder am Ende alaba und boateng (der wohlbemerkt auch früher oder später geht). Die 40mio plus sind erstmal eine gute Nummer zu coronazeiten.
Daa ein neuhaus dazu kommt, halte ich für sehr unwahrscheinlich. A wegen dem Preis und B sehe ich da auch keinen wirklichen Bedarf. Neuhaus in ehren, ein toller Spieler. Ich sehe jedenfalls keinen freien Platz im zm. Da wird eher der klassische 6er gesucht. Roca macht da bislang wenig Hoffnung. Ansonsten sehe ich im zm erstmal kimmich und goretzka. Tolisso müsste auch erstmal weg.
Vllt bin ich auch zu weit weg vom Verein, sehen es die Bayern anders?


Roca macht durchaus Hoffnung auf der 6, seine Auftritte waren alle bisher überzeugend, nur gibt ihm Flick unverständlicherweise sehr wenig Spielzeit. Dazu passt deine Beschreibung vom "klassischen 6er" auch nicht optimal, zumal die früher eher der Typ "Zerstörer" ist wie man zB Martinez beschreiben könnte. Roca ist hier eher der DLP bzw defensivorientierte Aufbauspieler.


Tolisso's Vertrag läuft 2022 aus, dh die Devise heißt entweder verlängern oder verkaufen, wie gestern KHR erst in einem Interview gesagt hat. Auf Grund seiner schwachen Auftritte und häufigen Verletzungen ist jedoch von einem Abgang auszugehen. Dazu noch die unglückliche Tattoo Aktion

Daher gehe ich stark davon aus, dass man im Sommer auf der ZM Position nachlegen wird, an einen Neuhaus glaube ich jedoch nicht. Ich sehe hier den Typ Zakaria als sinnvoller, ein Spieler der sowohl auf der 6 als auch auf 8 spielen kann und eine gewisse physische Komponte mitbringt. Beim flickschen intensiven Pressing hat dies einen großen Mehrwert.

Neuhaus selbst sehe ich hier zu defensivschwach und würde im Verbund mit Kimmich mMn nicht die notwendige Stabilität bieten. Dazu sehe ich in ihm auch keinen wirklich geeigneten Aufbauspieler. Mich erinnert der Hype um Neuhaus ein wenig an Brandt aus der Saison 18/19. Dieser war damals sogar für "nur" 25 Mio verfügbar (ohne Corona) und sehr viele wollten ihn beim FCB sehen. Der Verein hat sich aber richtigerweise gg ihn entschieden, dass er nicht der Spielertyp ist den es benötigt hat und in diesem Fall ist dann auch die Nationalität nur zweitrangig.

•     •     •

Gnabry (Musiala)--------Lewa (Tillman)--------Sané (Coman)

-----------------------------Müller (Rhein)----------------------------

------------Kimmich (Roca)--Camavinga (Goretzka)----------

Davies------------Hernandez------------Upa-------------Singo
(Richards)---------(Nianzou)-----------(Süle)----------(Pavard)

--------------------------Neuer(Nübel)----------------------------------
Florian Neuhaus zu FC Bayern München? |#159
Feb 6, 2021 - 8:20 AM hours
Das ist wieder mal sehr anschaulich: KHR bestätigt AKs von Spielern anderer Vereine, aber wenn Bierhoff Flick als Jogi Nachfolger ins Spiel bringt, predigt KHR Anstand und Respekt. Bin froh wenn der in Rente ist.
BTT: Für Upamecano wird der FCB 40-50 Mios an RB überweisen. Und dann war es das für dieses Jahr. KHR hat oft genug gesagt, dass Geld im Moment begrenzt ist.
Neuhaus kommt dann (wenn überhaupt) 2022.
Florian Neuhaus zu FC Bayern München? |#160
Feb 6, 2021 - 11:09 AM hours
Passen schon, aber der FCB Bedarf liegt z.Zt. wohl eher auf anderen Positionen
  Post options
Do you really want to delete the complete thread?

  Moderator options
Do you really want to delete this post?
  Alert this entry
  Alert this entry
  Bookmark
  Subscribed threads
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Post options
Use the thread search if you want to move this thread to a different thread. Click on create thread if you want to turn this post into a stand-alone thread.